Sind die Tödlichen Heiligen jetzt endlich tot?

Und so geht es dahin.
Jahre voller kostbarer Seiten, Zeilen, Wörter, die für viele doch so viel mehr bedeuteten als nur Zeichen, deren Auftrag es ist, eine bloße Mitteilung zu überbringen.
Viel mehr schaffte jeder Satz, manchmal auch nur ein Wort, wieder einmal die Grenze der Phantasie zu sprengen, die Hemmschwelle ein kleines bisschen weiter hinauszuschieben, die Spannung ein wenig mehr zu steigern bis zum Höhepunkt, bis zum Ende.

Wer den kleinen versteckten Hinweis im Titel dieses Eintrags nicht bemerkt hat, dieses kleine Stückchen Gescheibsel ist einzig und allein Harry Potter gewidmet. Eigentlich ist es dem letzten Band gewidmet, nicht Harry Potter als Figur, denn das ist weit von meinen Absichten entfernt.

Weil ich eine nette Person bin und niemandem irgendwas verraten will, was dieser gar nicht wissen will, werde ich meinen Eintrag so gut es geht zensieren. Sollte man aber wirklich Angst haben, dass einem der Spaß am Lesen des Buches verloren geht, sollte man lieber nicht weiterlesen.

Im Laufe des Buches musste ich feststellen, dass [PEEP] mir des öfteren, sagen wir, auf die Nerven geht. Selbstverständlich hat er das gute Recht hin und wieder als großer Märtyrer aufzutreten, sich von allem und jedem verletzt und verlassen zu fühlen und mit anderen wegen vollkommen irrationaler Gedanken auf eine kaum zu entschuldigende Weise umzugehen.
Aber andauernd? Ohne jegliche Konsequenzen?
Dass [TÜDELÜÜ] nach einigen Seiten vollkommener Passivität und einem respektablen Streit mit [PEEP] [PEEP] und [MEEP] schließlich verlässt, war durchaus nachvollziehbar und es ohne ein derartiges Ereignis wäre ich von der guten JK und ihrer Sensibilität ihrer Charaktere gegenüber doch sehr enttäuscht gewesen.
"I get it. You choose him." war trotzdem die traurigste Zeile des ganzen Buches.
Was an sich schon was heißen soll, da doch eine anerkennbare Zahl an Personen sterben. Der Tod von [HMHMHMHM], der doch sehr überraschen kam, der Tod vom kleinen [DADA DADA] und schließlich auch das dramatische Abtreten des plötzlich doch schon immer auf der [LALA] Seite gewesenen [TUTTUT] haben mich eher weniger berührt.
Ein anderes Gefühl vermittelte aber der Tod von [PFF]. Ich hatte zwar von Anfang an erwartet, dass entweder [PFF] oder [UFF] sich am Ende des Buches die Radieschen von unten ansieht (Interessante Redewendung, nicht?), aber da [UFF] ja schon recht früh schwer verletzt wurde, hatte ich doch Hoffnung, dass sowohl [PFF] als auch [UFF] mit dem Leben davon kommen.
Dass [BAMBAM] stirbt war zwar vorhersehbar (Ich meine, in der Buch-und-Film-Geschichte haben es nicht wirklich viele Menschen geschafft, zu [PAMM], ein [POCK] zu bekommen, die ganze Zeit wie ein Honigkuchenpferd mit Bildern vom [POCK] rumzuwedeln und auch noch den [HAHA] zum [TINGEL] zu machen und dann noch zu überleben, oder?). Dass [PÜÜH] dann aber auch noch sterben musste und der Tod der beiden an sich nur in wenigen Sätzen erwähnt wurde, fand ich gemeeein. [PÜÜH] war zwar nicht von Anfang an dabei und stellte auch keine unbedingt wichtige Figur da, aber ich mochte [PÜÜH] nunmal.
Auch [DINGG]s Tod war traurig, jedoch fand ich es lächerlich wie sehr [PEEP] plötzlich an [DINGG] hing.
Ich fand's sehr nett wie [PEEP] später [GNARK], [PING], [TINGEL] und [BAMBAM] traf und auch den guten alten [BOFF], der dann selbstverständlich eine super Erklärung für alles und jeden parat hatte. Wobei [PEEP] ja schon in [TUTTUT]s Erinnerungen alles Wissenswerte (auch über [TUTTUT] und [PING]) erfahren hatte.
Das letzte Kapitel war mir schon fast zu nett. Anstatt mit einem Feuerwerk aus Zauberei und Action und Untergang das Ende einzuläuten, werden an sich nur die [POCKs] beschrieben, die in [PEEP]s Fall weniger originelle Namen haben. [GNARK] und [PING] sing ja noch annehmbar. Aber die Namen von sowohl [BOFF] als auch [TUTTUT] einem einzigen [POCK] anzutun? Ich weiß nicht...
Da gefallen mir die Namen von [TÜDELÜÜ] und [MEEP]s [POCKs] schon um einiges besser.

So. Ich hab mir echt alle Mühe gegeben.

Das Buch war alles in allem ganz wundervoll und hat meiner Meinung nach definitiv alle anderen Bände übertroffen.
Und jetzt werd ich ein wenig melancholisch werden, während ich nachdenke, wie die Bücherreihe mit der ich quasi großgeworden bin jetzt zu Ende ist.
22.7.07 21:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
layout by outoftheline at chaste.design. host: myblog.
Gratis bloggen bei
myblog.de